Ferienhaus Schweden mit Hund

Hier finden Sie eine kleine Auswahl der zuletzt gebuchten Ferienhäuser in Schweden.

 

Urlaub auf vier Pfoten: Mit dem Hund nach Schweden

Viele Touristen möchten auch im Urlaub nicht auf die Begleitung ihres Vierbeiners verzichten und nehmen aus diesem Grunde ihr Haustier einfach mit. Gerade Schweden bietet sich hierfür hervorragend an: Die weite und unberührte Natur des Landes ist buchstäblich prädestiniert dafür, um gemeinsam mit dem eigenen Hund zu verreisen. Einsame Wälder, große Seen und Strände sind ideal dazu geeignet, ausgiebig Gassi zu gehen. Damit sich Ihr Urlaub in Schweden mit Hund realisieren lässt, sollten Sie im Vorfeld einige Dinge beachten. Zwar besteht allgemeine Reisefreiheit für Bello und Co., dennoch gibt es immer noch ein paar Verordnungen, die hierbei zwingend einzuhalten sind.

 

Vereinfachte Reisebedingungen nach Schweden für Haustiere

Familie macht Urlaub mit Hund in Schweden

Familie macht Urlaub mit Hund in Schweden

Seit 2012 gestaltet sich die Einreise mit Haustier deutlich problemloser: Eine schriftliche Bewilligung ist nicht mehr verpflichtend. Ein Urlaub in Schweden mit Hund ist also prinzipiell möglich. Selbst die Pflicht, vorab ein Gesundheitsattest anfertigen zu lassen, verliert ihre Gültigkeit. Der Antikörpertest für die Tollwutimpfung sowie die Vorschrift der Behandlung von Bandwürmern sind nicht länger verpflichtend. Ebenfalls verzichten können Sie auf Impfungen gegen Leptospirose und Hundestaupe. Auch eine Einfuhrregistrierung und Genehmigung für Importeure entfällt. Auf diese deutlich vereinfachten Bestimmungen hat sich übrigens sogar die schwedische Tourismusbranche eingestellt: Viele Ferienhäuser sind hundefreundlich und die Vierbeiner sind hier natürlich ebenso willkommen wie ihre Herrchen und Frauchen. Für die Überfahrt mit der Fähre nach Schweden sind Hunde überhaupt kein Problem, sodass Ihrem Urlaub in Schweden mit Hund nichts mehr im Wege steht.

 

 

 

Das sollten Sie beachten, wenn Sie einen Urlaub in Schweden mit Hund planen

Ein Mann geht in Malmö, Sweden mit seinen Hunden am Strand spazieren

Ein Mann geht in Malmö, Sweden mit seinen Hunden am Strand spazieren

Neben den gelockerten Bestimmungen gibt es dennoch ein paar grundsätzliche Dinge, die für die Einreise des Haustieres verpflichtend sind. Die aktuelle EU-Verordnung sieht vor, dass Sie einen Heimtierpass unbedingt mitführen müssen. Dieser Pass wird dann auf Deutsch und Englisch verfasst, wodurch er im gesamten EU-Raum verstanden werden kann. Zudem darf die letzte Impfung gegen Tollwut nicht länger als 360 Tage zurückliegen und nicht jünger sein als 30 Tage. Außerdem sollte der Hund gechipt sein. Hierbei wird eine ID-Kennzeichnung vorgenommen oder eine deutlich lesbare Tätowierung angebracht. Vor Reiseantritt ist abschließend noch eine Zollanmeldung erforderlich, damit Sie Ihr Tier ins Urlaubsland mitnehmen können. Weiterhin sollten Sie natürlich beachten, dass es bei einem Urlaub in Schweden mit Hund bestimmte Verhaltensregeln gibt, die dort anders sind als in Deutschland. Hunde führt man hier in der Regel stets an der Leine und Hundekot muss umgehend entfernt werden.

 

 

Hier nochmal kurz die wichtigsten Infos zum Urlaub mit Hund in Schweden zusammengefasst:

  • Heimtierpass ist mitzuführen
  • letzte Tollwutimpfung draf nicht länger als 360 tage her sein und nicht kürzer als 30 Tage
  • Der Hund sollte gechipt sein
  • Zollanmeldung vor Reiseantritt erforderlich
  • es gilt Leinenpflicht

 

Die Wahl der passenden Ferienhauses für den Hund

Urlaub mit Hund in Schweden

Urlaub mit Hund in Schweden

Haben Sie die Hürden der Einreise überwunden, gilt es eine geeignete Bleibe zu finden, in welcher der Vierbeiner erlaubt ist. Obwohl viele Unterkünfte den Trend zur Haustiermitnahme erkennen, gibt es nach wie vor eine Vielzahl von Ferienhäusern, die dies nicht gestatten. Glücklicherweise spezialisieren sich immer mehr Betreiber auf Urlauber mit Hund: Sie bieten sogar spezielle Ferienprogramme für Haustiere an. Zudem sind Ferienhäuser eine unkomplizierte Alternative, wenn es um einen Urlaub in Schweden mit Hund geht. Die Unterbringung wird dort lockerer gehandhabt, wodurch sich Tier und Besitzer deutlich wohler fühlen. Eine weitere Option für den Schwedenurlaub sind Ferien auf dem Campingplatz. Für den Hund ist das übrigens fast das Optimum, da er die ganze Zeit an der frischen Luft verbringen kann. Dennoch sollten Sie hierbei beachten, dass auch hier die für Schweden typische Leinenpflicht gilt.

 

 

 

 

Ferienhaus Schweden mit Hund buchen

Nachfolgend finden Sie Ferienhäuser bei denen Hunde erlaubt sind.

 
Informationen bewerten: 1/52/53/54/55/5
 
 

Hinterlasse einen Kommentar zu:
Ferienhaus Schweden mit Hund

* Pflichtfeld - Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

 

Partner von

Novasol DanCenter Interhome dansommer TUI
!-->