Schweden Nordlichter – Mitternachtssonne und Polarlichter

Besucher, die schon einmal das faszinierende Schauspiel des Nordlichts am Polarhimmel erlebt haben, werden von diesem Erlebnis noch Jahre später schwärmen. Wenn sich die schwarze Nacht in Skandinavien in die verschiedensten Lichter von Grün über Violett bis Blau färbt, dann stehen selbst bei den Einheimischen die Münder offen. Ein großartiges Naturschauspiel, das man unbedingt einmal gesehen haben sollte.

Schwedische Nordlichter zum Dahinträumen

Schweden Nordlichter

Schweden Nordlichter

Das berühmte Nordlicht, welches auch als Polarlicht bekannt ist, tritt immer dann auf, wenn geladene Teilchen des Sternenwindes der Sonne mit großer Geschwindigkeit auf die Erdatmosphäre treffen. Diese Teilchen bringen die Atmosphäre dann zum Leuchten. Dies tritt nur in den Polargebieten unserer Erde nördlich und südlich des sechzigsten Breitengrades auf. Obwohl die Polarlichter ein ganzjähriges Phänomen sind, eignen sich gerade die langen dunklen Polarnächte des hohen Nordens für eine erfolgreiche Jagd auf das Naturschauspiel.

Lappland mit Nordlicht-Garantie

In Schweden ist gerade das Lappland ein Garant dafür, dass man das Nordlicht sehen kann. So verspricht etwa die Abisko Bergstation, dass Besucher der Station bei einem mehrtägigen Aufenthalt die Lichter zu sehen bekommen im Winter.

Mitternachtssonne in Schweden

Schweden Polarlicht

Schweden Polarlicht

In den extremen Breitengraden nördlich und südlich des Polarkreises kommt es jedoch noch zu einem weiteren Phänomen, das die Einheimischen und Besucher gleichermaßen jedes Jahr aufs Neue begeistert: Die Mitternachtssonne. Die Sonne geht dann in den kurzen Sommermonaten niemals unter, und man erkennt sogar um Mitternacht noch deutlich die Sonne am Horizont, die die Landschaft des hohen Nordens in ein magisches Licht tauchen – und das Nacht für Nacht im skandinavischen Sommer. Dadurch verschwindet die Grenze zwischen Tag und Nacht, und die Schweden feiern das ausgelassen.

Farbspektakel am Himmel

In ganz Schweden finden den ganzen Sommer hindurch Feste bis tief in die Nacht statt, in denen gelacht, gesungen und getanzt wird. Fast scheint es so, als würden die Schweden so viel Sonne wie möglich tanken wollen, bevor die langen Winternächte wieder anbrechen. Besonders das Mittsommerfest wird als Weiße Nacht ausgelassen gefeiert und mit vielen alten Traditionen als wichtigstes Fest des Jahres gepflegt. Sie feiern es mit allen Freunden und Familienmitgliedern, stellen die Mittsommerstange auf und führen traditionelle Spieltänze vor.

Nordlicht – am Besten nachts zu erkennen

Kein Wunder, dass die Schweden die Mitternachtssonne mit so viel Enthusiasmus und Feierlaune begegnen, haben sie doch die andere Hälfte des Jahres mit der dunklen Polarnacht zu kämpfen. In der Winterzeit geht die Sonne in den Polarkreisen, also besonders in Lappland, niemals wirklich auf. Nur wenige Stunden um die Mittagszeit taucht eine schwach am Horizont stehende Sonne die Landschaft in ein fahles Licht. In solchen klaren Polarnächten erkennt man auch am besten das Nordlicht in Schweden.

 
30 Bewertungen: 1/52/53/54/55/5 3,73
 
 

Hinterlasse einen Kommentar zu:
Schweden Nordlichter – Mitternachtssonne und Polarlichter

* Pflichtfeld - Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

 

Partner von

Novasol DanCenter Interhome dansommer TUI
!-->